WCOAP: Österreich und Deutschland auf Medaillenkurs

Mit dem ersten Tag des $55 Teambewerbs wurde gestern die World Championship of Amateur Poker (WCOAP) der Amateur Poker Association & Tour (APAT) auf partypoker eröffnet. Wales holte die Führung vor Österreich und Deutschland.

Zehn Teams treten beim Teambewerb an, prominentester Vertreter ist Fußball Profi Max Kruse, der für Deutschland am Start ist. Gespielt wird der Teambewerb in einzelnen Sit & Go Runden, aus den Platzierungen ergibt sich eine Punktewertung. Die ersten Turniere wurden gestern gespielt und Wales konnte sich dabei die Führung sichern. Die Österreicher schafften zwei Siege (Peter Bumba und Victor Ruip), auch die Deutschen waren zwei Mal erfolgreich – Leon Leisner und Max Kruse (beim PLO 8). Durch die anderen Ergebnisse konnte sich das Team Austria auf Rang 2 niederlassen, Deutschland liegt gleichauf mit Rumänien und Schottland auf Rang 3.

Heute folgen die restlichen Sit & Gos, aber auch die Einzelbewerbe starten, die APAT präsentiert in der APAT Facebook Gruppe auch einen Livestream. Alle Turniere sind Freezeouts, die Buy-Ins bleiben im kleineren Bereich, es werden aber auch Satellites angeboten. Alle Turniere und auch die dazugehörigen Satellites sind im partypoker Client unter „APAT“ zu finden.

partypoker APAT World Championship of Amateur Poker

Datum: 23. Januar – 7. Februar
Events: 16
Buy-Ins: $5,50 bis $530

Schedule –>> click

Latest posts